Jedes Jahr messen sich die F1 Teams mit ihrem Car Reveal Video. In einem Zeitfenster von einigen wenigen Stunden gilt es das Maximum aus dem Auto zu holen, den der Spot muss Millionen von Fans überzeugen.

Der diesjährige Challenge war den Namenswechsel von «F1 Sauber Team» zu «Alfa Romeo Racing» so über die Bühne zu bringen, dass alle Fans zufrieden sind.

Von den Fahrern müssen Autogramm Portraits gemacht werden. Das Auto muss ausserdem aus verschiedensten Perspektiven perfekt ausgeleuchtet und fotografiert werden.

 

Agency: Racerfish
Kunde: Alfa Romeo Racing
Date: 2018

Wir zeigen das Auto wie es so noch nie gesehen wurde. In einem Gewitter. Wie Perlen fallen die Tropfen in Super Slow Motion herunter und zeichnen die Form des Autos. So zeigen wir den Fans klar und deutlich, dass hier als einziges Team NICHT mit Renderings gearbeitet wurde. This is the real shit!
Anstelle des üblichen schnellen Schnitts, geben wir den Fans Zeit die Formen des Autos zu bewundern – denn für das sind sie schliesslich da.

Storyboard

Direction Movie

Portrait Antonio Giovinazzi

Composing & Retouch Car shots

 

Kamera & Programme: PhaseOne, CaptureOne, Photoshop

[wvc_video_opener custom_play_button=”yes” video_url=”https://www.youtube.com/watch?v=XEraVkWk69g” button_image=”6598″]

Schau dir das Making-Of von Racerfish an!

[wvc_testimonial_slider slideshow_speed=”6000″ css_animation=”fadeIn” css_animation_delay=”400″][wvc_testimonial_slide text=”«Hollywood joined the server»” name=”Youtube Comment”][wvc_testimonial_slide text=”«Wow! This is some high quality stuff»” name=”Youtube Comment”][wvc_testimonial_slide text=”«For all the people saying RIP Sauber, this is their answer. They just change the name.»” name=”Youtube Comment”][/wvc_testimonial_slider]

Schau dir weitere Arbeiten an: